Die neue AHV-Nummer bzw. Sozialversicherungsnummer der Schweiz

Ab 01. Juli 2008 wird die neue AHV-Nummer schrittweise in der AHV (Alters- und Hinterlassenenversicherung), der IV (Invalidenversicherung) und der Erwerbsersatzordung (EO) eingeführt. AHV-intern wurde jedem Versicherten bereits eine neue AHV-Nummer zugeteilt. Ab 1.7. wird die AHV nach und nach den Arbeitgebern die neuen Sozialversicherungsnummern ihrer Arbeitnehmer mitteilen. Versicherte, die ab dem 1.7. neu in die AHV eintreten, werden nur noch die neue AHVNummer erhalten. Die Einführung wird voraussichtlich 2009 abgeschlossen werden.

Die neue AHV-Nummer hat 13 Stellen und enthält keinerlei Personenkennzeichen mehr.

Gleichzeitig mit der neuen AHV-Nummer werden auch neue AHV-Ausweise eingeführt. Der neue AHV-Ausweis hat die Grösse einer Kreditkarte und enthält den Namen, den Vornamen, das Geburtsdatum und die neue Sozialversicherungsnummer bzw. AHV-Nummer. Der neue AHV-Ausweis bedeutet eine Verbesserung des Datenschutzes, denn er enthält nicht mehr die umstrittenen Kassenstempel, die beim alten AHV-Ausweis einen Rückschluss auf frühere Beschäftigungsverhältnisse ermöglicht haben.

Zusätzlich zur neuen AHV-Nummer und dem neuen AHV-Ausweis wird noch der Versicherungsnachweis eingeführt. Hier handelt es sich um eine echte Neuheit. Der Versicherungsnachweis wird neu von der zuständigen Ausgleichskasse immer dann ausgestellt, wenn der Arbeitgeber den Eintritt eines Versicherten meldet. Für den Versicherten ist dieser Versicherungsnachweis die Bestätigung, dass er vom Arbeitgeber ordnungsgemäss angemeldet wurde. Der Versicherungsnachweis ersetzt damit also den Stempel der kontoführenden Ausgleichskasse auf dem früheren AHV-Ausweis.

Aktuelles zur neuen AHV-Nummer und ihren Verwendungen

28.05.2008, NZZ: «Die Zeit der 11-stelligen Nummer ist abgelaufen»
Am 1. Juli 2008 beginnt in der Schweiz die Einführung der neuen AHV-Nummer. Diese wird um zwei Ziffern verlängert und ist neu zufällig und anonymisiert. Sie erfüllt die Vorgaben des Datenschutzes und soll zur eigentlichen Sozialversicherungsnummer werden. zum Artikel

28.05.2008, Bundesamt für Sozialversicherungen: «Einführung der neuen AHV-Nummer»
Die heute 11-stellige AHV-Nummer wird aus technischen und datenschutzrechtlichen Gründen durch eine nichtsprechende 13-stellige AHV-Nummer abgelöst. zum Artikel